Nach Regen folgt Sonnenschein, so eine alte Weisheit. Zu unserem Sommerfest war es fast so. Am frühen Nachmittag ging es am Jugendzeltplatz mit einer großen Kaffeetafel los. Die „Scalare“-Bäcker*innen waren wieder am Werk und man wusste gar nicht, mit welcher kleinen Sünde man beginnen sollte. Später folgen weitere Köstlichkeiten, die die unser Grillmeister Eugen auftischte, neben Würstchen, Halsgrat und Bauchscheiben, gab es natürlich Steckerlfisch und leckeres Grillgemüse.

Grillmeister mit Steckerlfisch und Gemüse

Da für die Nacht und für den nächsten Tag Regen angesagt war, wurden heuer keine Zelte aufgebaut. Trotzdem ließen wir uns den Spaß am Lagerfeuer nicht verderben. Dazu gab es Stockbrot, dass jeder selbst drehen durfte.Die Kinder tobten bis spät in die Nacht und gegen 00:30 Uhr fuhren die letzten heim.

Stockbrot am Lagerfeuer

Leider war die Anzahl der Mitglieder am diesjährigen Sommerfest sehr begrenzt. Vermutlich ließen sich viele durch das angesagte Wetter vom Kommen abhalten und verpassten dadurch leider einen schönen Nachmittag und Abend.

Sommerfest 2018
Markiert in: